Die Kirchengemeinde begleitet ihre Gemeindemitglieder auch an den Übergängen des Lebens:
bei Geburt und Taufe, Erwachsenwerden und Konfirmation, Hochzeit und Trauung und auch am Ende bei der Beerdigung , in Abschied und Trauer. 

Die Fragen und Antworten berücksichtigen die unterschliedlichen Traditionen, die an Keuzkirche und Neanderkirche gewachsen sind.